Datenschutz

März 2019

Der Schutz personenbezogener Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. Deshalb verarbeitet die LEAP International GmbH (nachfolgend als LEAP Interntional bezeichnet) personenbezogene Daten in Übereinstimmung mit den anwendbaren Rechtsvorschriften zum Schutz personenbezogener Daten und zur Datensicherheit.

Datenschutzerklärung

Verarbeitung personenbezogener Daten im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung unserer Webseiten und Online-Plattformen
Datenkategorien, Zweck der Verarbeitung und Rechtsgrundlage

Im Rahmen Ihrer Nutzung von Webseiten, Applikationen oder Online-Tools von LEAP International (jeweils ein Online Angebot) verarbeitet LEAP International folgende personenbezogene Daten:

  • Personenbezogene Daten, die Sie selbst freiwillig im Rahmen eines Online Angebots eingeben (wie bei der Anmeldung, Anfragen zur Kontaktaufnahme etc.), wie z.B.
    • Vor- und Zuname
    • E-Mail-Adresse
    • Telefonnummer
    • Kommentare
    und
  • Informationen, die automatisch von Ihrem Webbrowser oder Endgerät an uns gesendet werden, wie z.B.
    • IP-Adresse des anfragenden Rechners,
    • Datum und Uhrzeit des Zugriffs,
    • Name und URL der abgerufenen Datei,
    • Website, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL),
    • verwendeter Browser und ggf. das Betriebssystem Ihres Rechners sowie der Name Ihres Access-Providers.

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten für folgende Zwecke:

  • um Ihnen die Inanspruchnahme der Leistungen und Funktionen der Online Angebote zu ermöglichen,
  • um Ihre Identität festzustellen und eine Nutzer-Authentifizierung zu ermöglichen,
  • um Ihnen die Registrierung zu ermöglichen bzw. um Ihnen ein Kandidatenprofil anzulegen (automatisch),
  • um Ihre Anfrage zu bearbeiten, und
  • um unsere Nutzungsbedingungen durchzusetzen, Rechtsansprüche geltend zu machen oder abzuwehren und um betrügerische und ähnliche Handlungen, einschließlich Angriffe auf unsere IT-Infrastruktur, abzuwehren und zu unterbinden.

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten ist zur Erreichung der genannten Zwecke erforderlich. Soweit bei der Erhebung der personenbezogenen Daten nicht ausdrücklich anders angegeben, ist die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung:

  • die Durchführung und Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen (Artikel 6 Abs. 1 lit. b der Datenschutzgrundverordnung),
  • die Erfüllung rechtlicher Pflichten, denen LEAP International unterliegt (Artikel 6 Abs. 1 lit. c der Datenschutzgrundverordnung), oder
  • die Wahrung berechtigter Interessen von LEAP International (Artikel 6 Abs. 1 lit. f der Datenschutzgrundverordnung). Das berechtigte Interesse von LEAP International liegt in der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zwecke des Angebots und Betriebs der Online Angebote von LEAP International.
  • In einigen Fällen bitten wir Sie ausdrücklich um Ihre Einwilligung in die Verarbeitung der personenbezogenen Daten. In diesem Fall ist die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten die von Ihnen erteilte Einwilligung (Artikel 6 Abs. 1 lit. a der Datenschutzgrundverordnung).

Cookies

Wir setzen auf unserer Seite Cookies ein. Hierbei handelt es sich um kleine Dateien, die Ihr Browser automatisch erstellt und die auf Ihrem Endgerät (Laptop, Tablet, Smartphone o.ä.) gespeichert werden, wenn Sie unsere Seite besuchen. Cookies richten auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an, enthalten keine Viren, Trojaner oder sonstige Schadsoftware.

In dem Cookie werden Informationen abgelegt, die sich jeweils im Zusammenhang mit dem spezifisch eingesetzten Endgerät ergeben. Dies bedeutet jedoch nicht, dass wir dadurch unmittelbar Kenntnis von Ihrer Identität erhalten.

Der Einsatz von Cookies dient einerseits dazu, die Nutzung unseres Angebots für Sie angenehmer zu gestalten. So setzen wir sogenannte Session-Cookies ein, um zu erkennen, dass Sie einzelne Seiten unserer Website bereits besucht haben. Diese werden nach Verlassen unserer Seite automatisch gelöscht. Darüber hinaus setzen wir ebenfalls zur Optimierung der Benutzerfreundlichkeit temporäre Cookies ein, die für einen bestimmten festgelegten Zeitraum auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Besuchen Sie unsere Seite erneut, um unsere Dienste in Anspruch zu nehmen, wird automatisch erkannt, dass Sie bereits bei uns waren und welche Eingaben und Einstellungen sie getätigt haben, um diese nicht noch einmal eingeben zu müssen.

Zum anderen setzten wir Cookies ein, um die Nutzung unserer Website statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes für Sie auszuwerten. Diese Cookies ermöglichen es uns, bei einem erneuten Besuch unserer Seite automatisch zu erkennen, dass Sie bereits bei uns waren. Diese Cookies werden nach einer jeweils definierten Zeit automatisch gelöscht.

Die durch Cookies verarbeiteten Daten sind für die genannten Zwecke zur Wahrung unserer berechtigten Interessen sowie der Dritter nach Art. 6 Abs. 1 lit. f der Datenschutzgrundverordnung erforderlich.

Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch. Sie können Ihren Browser jedoch so konfigurieren, dass keine Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden oder stets ein Hinweis erscheint, bevor ein neuer Cookie angelegt wird. Die vollständige Deaktivierung von Cookies kann jedoch dazu führen, dass Sie nicht alle Funktionen unserer Website nutzen können.

Einsatz von reCAPTCHA

Um Eingabeformulare auf unserer Seite zu schützen, setzen wir den Dienst „reCAPTCHA“ der Firma Google Ireland Limited Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland, nachfolgend „Google“, ein. Durch den Einsatz dieses Dienstes kann unterschieden werden, ob die entsprechende Eingabe menschlicher Herkunft ist oder durch automatisierte maschinelle Verarbeitung missbräuchlich erfolgt.

Nach unserer Kenntnis werden die Referrer-URL, die IP-Adresse, das Verhalten der Webseitenbesucher, Informationen über Betriebssystem, Browser und Verweildauer, Cookies, Darstellungsanweisungen und Skripte, das Eingabeverhalten des Nutzers sowie Mausbewegungen im Bereich der „reCAPTCHA“-Checkbox an „Google“ übertragen.

Google verwendet die so erlangten Informationen unter anderem dazu, Bücher und andere Druckerzeugnisse zu digitalisieren sowie Dienste wie Google Street View und Google Maps zu optimieren (bspw. Hausnummern- und Straßennamenerkennung)

Die im Rahmen von „reCAPTCHA“ übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt, außer Sie sind zum Zeitpunkt der Nutzung des „reCAPTCHA“-Plug-ins bei Ihrem Google-Account angemeldet. Wenn Sie diese Übermittlung und Speicherung von Daten über Sie und Ihr Verhalten auf unserer Webseite durch „Google“ unterbinden wollen, müssen Sie sich bei „Google“ ausloggen und zwar bevor Sie unsere Seite besuchen bzw. das reCAPTCHA Plug-in benutzen

Die Nutzung des Dienstes „reCAPTCHA“ erlangten Informationen erfolgt gemäß den Google-Nutzungsbedingungen: https://policies.google.com/?hl=de.

Verarbeitung von personenbezogenen Daten von Geschäftspartnern

Datenkategorien, Zweck der Verarbeitung und Rechtsgrundlage

Im Rahmen der Zusammenarbeit mit Geschäftspartnern verarbeitet LEAP International personenbezogene Daten von Ansprechpartnern bei Kunden, Interessenten, Vertriebspartnern, Lieferanten und Partnern (jeweils ein „Geschäftspartner“):

  • Kontaktinformationen, wie Vor- und Zunamen, geschäftliche Anschrift, geschäftliche Telefonnummer, geschäftliche Mobilfunknummer, geschäftliche Faxnummer und geschäftliche E-Mailadresse,
  • Zahlungsdaten, wie Angaben die zur Abwicklung von Zahlungsvorgängen oder Betrugsprävention erforderlich sind, einschließlich Kreditkarteninformationen und Kartenprüfnummern,
  • weitere Informationen deren Verarbeitung im Rahmen eines Projekts oder der Abwicklung einer Vertragsbeziehung mit LEAP International erforderlich sind oder die freiwillig von Geschäftspartnern angegeben werden, z.B. im Rahmen von getätigten Beauftragungen, Anfragen, Projektdetails oder ähnliches,
  • Personenbezogene Daten, die aus öffentlich verfügbaren Quellen, Informationsdatenbanken oder von Auskunfteien erhoben werden und
  • soweit rechtlich im Rahmen von Compliance Screenings erforderlich: Geburtsdatum, Ausweis und Ausweisnummern, Informationen zu relevanten Gerichtsverfahren und anderen Rechtsstreitigkeiten, in die Geschäftspartner involviert sind.

LEAP International verarbeitet die personenbezogenen Daten für folgende Zwecke:

  • Kommunikation mit Geschäftspartnern zu Dienstleistungen und Projekten, z.B. um Anfragen des Geschäftspartners zu bearbeiten oder Informationen zu Kandidaten bereitzustellen,
  • Planung, Durchführung und Verwaltung der (vertraglichen) Geschäftsbeziehung zwischen LEAP International und dem Geschäftspartner,
  • Zahlungen einzuziehen, zu Zwecken der Buchhaltung und Abrechnung und um Serviceleistungen durchzuführen,
  • Aufrechterhalten und Schutz der Sicherheit unserer Dienstleistungen sowie unserer Webseiten, Verhindern und Aufdecken von Sicherheitsrisiken, betrügerischem Vorgehen oder anderen kriminellen oder mit Schädigungsabsicht vorgenommenen Handlungen,
  • Einhalten von
    • rechtlichen Anforderungen (z.B. von steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungspflichten),
    • bestehenden Pflichten zur Durchführung von Compliance Screenings (um Wirtschaftskriminalität oder Geldwäsche vorzubeugen) sowie
    • Richtlinien von LEAP International und
  • Beilegen von Rechtsstreitigkeiten, Durchsetzen bestehender Verträge und zur Geltendmachung, Ausübung und Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten ist zur Erreichung der genannten Zwecke erforderlich. Soweit bei der Erhebung der personenbezogenen Daten nicht ausdrücklich anders angegeben, ist die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung:

  • die Durchführung und Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen (Artikel 6 Abs. 1 lit. b der Datenschutzgrundverordnung),
  • die Erfüllung rechtlicher Pflichten, denen LEAP International unterliegt (Artikel 6 Abs. 1 lit. c der Datenschutzgrundverordnung), oder
  • die Wahrung berechtigter Interessen von LEAP International (Artikel 6 Abs. 1 lit. f der Datenschutzgrundverordnung). Das berechtigte Interesse von LEAP International liegt in der Anbahnung, Durchführung und Abwicklung der Geschäftsbeziehung.

Haben Sie im Einzelfall ausdrücklich Ihre Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erteilt, ist diese Einwilligung die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung (Artikel 6 Abs. 1 lit. a der Datenschutzgrundverordnung).

Verarbeitung personenbezogener Daten für Direktmarketing

Im Rahmen der geltenden Gesetze kann LEAP International Ihre Kontaktdaten für Zwecke des Direktmarketings (z.B. Messeeinladungen, Newsletter) verwenden, jeweils auch per E-Mail. Sie haben jederzeit das Recht, der Verwendung Ihrer Kontaktdaten für diese Zwecke zu widersprechen, indem Sie eine E-Mail an info@leap-international.de senden oder von der Widerspruchsmöglichkeit in der Nachricht Gebrauch machen, welche Sie erhalten haben.

Übermittlung und Weitergabe der personenbezogenen Daten

LEAP International übermittelt Ihre personenbezogenen Daten gegebenenfalls an:

  • sonstige Dritte – z.B. Vertriebspartner, Bewerbersuchende Unternehmen - , wenn dies im Zusammenhang mit dem Angebot und Betrieb der Online Angebote von LEAP International oder der Anbahnung, Durchführung oder Abwicklung der Geschäftsbeziehung erforderlich ist,
  • IT-Dienstleister, die Daten im Rahmen Ihrer Leistungserbringung verarbeiten (wie z.B. Dienstleister für IT Wartungstätigkeiten), und/oder
  • Dritte, wenn dies zur Einhaltung geltenden Rechts oder zu Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist (z.B., im Zusammenhang mit Schieds- oder Gerichtsverfahren, an Gerichte, Schiedsgerichte, Behörden oder Rechtsberater).

Die Empfänger haben ihren Sitz teilweise in Ländern, deren Datenschutzgesetze ein Schutzniveau vermitteln, das nicht dem Schutzniveau des Landes entspricht, in dem Sie Ihren (Wohn-)Sitz haben. In diesem Fall ergreift LEAP International Maßnahmen, um geeignete und angemessene Garantien zum Schutz der personenbezogenen Daten anderweitig sicherzustellen.

An externe Empfänger in solchen Ländern werden personenbezogene Daten nur dann übermittelt, wenn diese

  • EU Standardvertragsklauseln mit LEAP International abgeschlossen oder
  • bei Empfängern mit Sitz in den USA - unter dem EU/US Privacy Shield zertifiziert sind.

Personenbezogene Daten, die von Ihnen über Online Angebote veröffentlicht werden (z.B. in Chatrooms oder Foren), können für andere registrierte Benutzer des jeweiligen Online Angebots von LEAP International weltweit zugänglich sein.

Speicherfristen

Soweit bei der Erhebung (z.B. im Rahmen einer Einwilligungserklärung) keine ausdrückliche Speicherdauer angegeben wird, werden Ihre personenbezogenen Daten gelöscht, soweit diese nicht mehr zur Erfüllung des Zweckes der Speicherung erforderlich sind, es sei denn gesetzliche Aufbewahrungspflichten (z.B. handels- und steuerrechtliche Aufbewahrungspflichten) stehen einer Löschung entgegen.

Widerruflichkeit erteilter Einwilligungserklärungen

Wenn Sie uns eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erteilt haben, haben Sie das Recht die erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Der Widerruf berührt die Rechtmäßigkeit der vor dem Widerruf auf Basis der Einwilligung erfolgten Verarbeitung nicht. Nach erfolgtem Widerruf darf LEAP International die personenbezogenen Daten nur insoweit weiterverarbeiten, als LEAP International die Verarbeitung auf eine anderweitige Rechtsgrundlage stützen kann.

Sie haben das Recht, alle Ihre personenbezogenen Daten, die im Bewerbungssystem gespeichert sind, jederzeit online einzusehen und zu aktualisieren. Sie selbst sind dafür verantwortlich, dass diese Daten der Wahrheit entsprechen und korrekt sind. Sie können Ihre Einwilligung in die Verwendung Ihrer personenbezogener Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie Ihren Account online löschen. Ihre Daten werden dann zwei Wochen nach der Löschung Ihres Accounts endgültig aus dem System gelöscht.

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f der Datenschutzgrundverordnung verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art.21 der Datenschutzgrundverordnung Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird. Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an: datenschutz@leap-international.de

Ihre Rechte

Nach anwendbarem Datenschutzrecht haben Sie gegebenenfalls das Recht:

  • gemäß Art. 15 der Datenschutzgrundverordnung Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;
  • gemäß Art. 16 der Datenschutzgrundverordnung unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
  • gemäß Art. 17 der Datenschutzgrundverordnung die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
  • gemäß Art. 18 der Datenschutzgrundverordnung die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 der Datenschutzgrundverordnung Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;
  • gemäß Art. 20 der Datenschutzgrundverordnung Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;
  • gemäß Art. 7 Abs. 3 der Datenschutzgrundverordnung Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen und
  • gemäß Art. 77 der Datenschutzgrundverordnung sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Firmensitzes wenden.

Ansprechpartner

Der Bereich Datenschutz von LEAP International unterstützt bei allen Fragen rund um das Thema Datenschutz. Auch können Beschwerden gegenüber den Datenschutzbereich angebracht und die in dieser Datenschutzerklärung genannten Rechte geltend gemacht werden.

Der Datenschutzbereich kann unter: datenschutz@leap-international.de kontaktiert werden.

Der Datenschutbereich ist immer bestrebt, Ihre Anfragen und Beschwerden zu adressieren und diesen abzuhelfen. Neben der Kontaktaufnahme mit dem Bereich Datenschutz haben Sie aber auch jederzeit die Möglichkeit, die zuständige Datenschutzaufsichtsbehörde zu kontaktieren.